LOVE YOUR NEIGHBOUR

Am Samstag vor einer Woche war ich bei der Sommerparty von LOVE YOUR NEIGHBOUR. Wow was für ein starkes Event!

 

Wer oder was ist "LOVE YOUR NEIGHBOUR"?

 

LOVE YOUR NEIGBOUR ist ein schweizer Fashion Label. David Togni, der Gründer und Designer des Unternehmens, hat sich zum Ziel gemacht, der Liebe wieder Raum zu geben in dieser Welt.

 

Eine liebe Freundin hat mich vor einer Weile gefragt, ob ich Lust hätte, sie zur LYN Sommerparty zu begleiten. Schon eine ganze Zeit verfolge ich das aufstrebende Fashion Label auf Facebook und bin sehr begeistert von ihren Produkten. Deshalb hab ich natürlich gleich JA gesagt! :) 

 

Also los nach Zürich!

Auf einem roten Teppich sind wir auf das Gelände einer alten Gieserei gekommen. Die Menschen strahlten förmlich schon das Motto "Love your neighbour" uns entgegen. 

Ich hab mich sofort wohl gefühlt.

 

Ideen fingen an in mir zu sprudeln. Ein kribbeln machte sich in meiner Bauchgegend breit. Ich wusste: Hier bin ich richtig!

 

Natürlich gab es auch eine Modenschau! Aber ganz anders als erwartet. Die Models kamen auf Rollschuhen daher. Wie Freunde, die sich verabredeten, strahlten sie Freude und ein Stück Freiheit aus. 

David Togni, gezeichnet.
David Togni, gezeichnet.

Am meisten beeindruckt hat mich allerdings die Rede von David Togni. Eigentlich wollte er nur sein neues Buch vorstellen, das er selbst geschrieben hat. Aber während der Rede war ihm ein anderes Thema sehr viel wichtiger: Die Liebe und woher diese Liebe kommt, von der er redet.

 

Dieser Mann hat mich sehr beeindruckt. Denn er kämpft für das, was er auf dem Herzen hat. Egal, was die Menschen um ihn herum sagen oder was die Medien ihm einreden wollen: Er lebt seinen Traum!

 

Was wäre,

wenn es in allen Familien immer harmonisch zugehen würde?

Würde es dann noch Kriege geben?

 

Eine spannende Frage. Mich hat sie zum Nachdenken gebracht. Wenn wir einen Unterschied in dieser Welt machen wollen, dann müssen wir in unseren Familien anfangen, die Liebe zu leben. Bei den Menschen, die uns so kennen, wie wir wirklich sind. Bei denen wir unsere Ecken und Kanten nicht verstecken. 

 

Es ist nicht immer einfach. Aber es ist der Anfang, um den Unterschied zu machen. 

Am Ende kam sogar noch ein Teenie-Chor mit dem Sänger Toby Ferrari auf die Bühne, um den neuen Song zu präsentieren. Was für ein bewegender Moment! 

 

Ich hab euch das Musikvideo zum Song mitgebracht. Hört gerne rein, wenn ihr mögt.

Live war es natürlich ganz anders. Trotzdem könnte ich mir das Lied die ganze Zeit anhören :) 

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.

Matth. 22,39

 

Verlinkt zu DienstagsDinge und Handmade on Tuesday.

Enthält Werbung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0