Fashion Zeichnung in Aquarell

Am Wochenende war ich auf einer Modenschau von der Fashion und Design Factory in Stuttgart. Das tat so gut! Ich hab mich direkt wohl gefühlt.

 

Wenn man so auf dem Land wohnt, jeden Tag in seinem Atelier vor sich hin arbeitet und nur ab und zu mal den Fuß nach draußen setzt, kann man ganz schön einrostet. Was Kreativität und Designen betrifft.

 

Diese jungen aufstrebenden Designer bringen einen ganz neuen Wind in mein verstaubtes kreatives Hirn! Das merkt man so gar nicht. Aber als ich da die Models über den Laufsteg laufen sah, musste ich an meine Modedesign-Ausbildung denken. 

So lange ist es noch gar nicht her. Aber wenn man nicht aufpasst, verliert an sich doch irgendwann im Alltagstrott.

 

Deshalb habe ich etwas beschlossen!

Im Gespräch mit zwei ganz lieben ehemaligen Lehrerinnen von mir (die jetzt die Chefs sind von ihrer eigenen Schule), haben sie mich gefragt, warum ich denn nicht mehr zeichnen würde. Zumindest nicht mehr regelmäßig. ...*ab und an habe ich euch ja schon Zeichnungen von mir gezeigt ;) 

Dabei sei doch immer meine Stärke im Zeichnen gewesen. 

 

Ja, da hatten sie Recht. Meine Stärke war immer im Zeichnen. Egal ob Mode, Kunst oder Akt... 

Ich liebe es Schnitte zu machen und Ebooks zu erstellen. Gar keine Frage! Aber ihr Nachfragen hat mich ins Grübeln gebracht. 

Ich habe plötzlich gemerkt, wie mir etwas fehlt...

 

Deshalb habe ich den Entschluss gefasst, dass sich etwas ändern muss!!

Ich will wieder mehr zeichnen!

Erstmal, um wieder in Übung zu kommen. Schließlich war es in der Schule immer Vorgabe sechs Zeichnungen pro Woche zu machen. Ob ich das gleich hin bekomme, weiß ich nicht. Aber ich will es versuchen. Für mich.

 

Und ab und zu, lasse ich euch teilhaben an meinen Erfolgen, Prozessen und lasse euch ein paar Inspirationen da.

 

Den Anfang machen diese drei Fashion Illustrationen, die ich am Wochenende gemacht habe. Inspiriert von den frischgebackenen Jungdesignern. Gezeichnet mit Bleistift und Fineliner. Koloriert mit Aquarell.

 

Lasst euch inspirieren :* 

Verlinkt zu RUMS.

Enthält Werbung.


Vielleicht auch interessant für dich?

das prunkvoll-Kleid



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sabine (Donnerstag, 27 Oktober 2016 08:17)

    Wow, was für tolle Zeichnungen. Ich wünschte auch ich könnte so toll malen/zeichnen.
    Und bei den tollen Werken wäre es echt eine Schande, wenn du das auf Dauer aufgeben würdest!
    LG
    Sabine

  • #2

    Maira (Donnerstag, 27 Oktober 2016 08:38)

    Oh so toll!
    Ich freue mich auch deine Zeichnungen zu sehen. Für mich ist das ja besonders spannend, da ich grade selber noch in dem Lernprozess stecke. :)
    Liebe Grüße Maira

  • #3

    Noreen (Donnerstag, 27 Oktober 2016 12:08)

    Echt mega schön deine Zeichnungen. Und ich freue mich auf mehr

  • #4

    Ella (Donnerstag, 27 Oktober 2016 17:31)

    Wow, Du kannst wirklich toll zeichnen, die Damen wirken so lebendig (klingt das blöd, wenn ich das so schreibe?).

    Liebe Grüße
    Ella