Neue Ziele zum neuen Jahr

 

Guten Morgen meine Lieben,

 

heute schreibe ich euch aus Berlin. Da bin ich nämlich gerade.

Während heute der dritte Tag der Fashion Week Berlin startet, sitze ich auf dem Bett meines Hotelzimmers und schreibe diese Zeilen für euch.

 

Schon verrückt. Drei Tage Berlin, an jeder Ecke begegnet einem etwas über oder von der Fashion Week. Unzählige Leute aus der ganzen Welt, die sich hier aus der Fashion Branche treffen... mein Fokus ist eher bei der "Ethical Fashion Show" - der Messe für nachhaltige Mode. Was mich dorthin bewegt und was ich hier erlebt habe, erzähle ich euch im nächsten Eintrag.

 

Heute möchte ich euch ein bisschen mit hinein nehmen in die Ziele, die ich mir für dieses Jahr vornehmen werde und euch natürlich mein neues Outfit vorstellen!  

Für mich ist ein neues Jahr auch ein guter Zeitpunkt, mir neue Ziele zu stecken. Manche sagen auch Vorsätze dazu. Macht ihr das auch? Euch Ziele setzen? 

Ich kann es euch nur empfehlen! Am besten auch gleich schriftlich festhalten, damit ihr immer mal wieder drauf schauen könnt, ob ihr eueren Zielen schon näher gekommen seid oder ob ihr euch wieder neu darauf fokussieren müsst. 

 

Früher hab ich das immer mit Freunden zusammen gemacht. Wir haben uns zusammen gesetzt und jeder hat an sich selbst einen Brief geschrieben, was er in dem Jahr alles erreichen möchte. Einer hat es eingesammelt und dann im Herbst an die anderen verschickt. Damit man noch Zeit hatte, sich an die Vorsätze zu halten bevor das Jahr rum ist ;) 

 

Letztes Jahr habe ich das nicht gemacht und ich merke, wie mir das gefehlt hat. Mir Ziele zu stecken und die auch schriftlich festzuhalten. Denn heute weiß ich nicht mehr, was ich mir für 2016 vorgenommen habe. 

Deshalb habe ich für das Jahr 2017 beschlossen, mir wieder so eine Liste zu machen. Natürlich realistische Ziele. Zumindest versuche ich, sie realistisch zu halten. Denn es bringt auch nichts, wenn man sich dann selbst fertig macht, weil man sich nicht an die viel zu hoch gesteckten Ziele halten kann.

 

Das hier sind meine Ziele, die ich mir für 2017 vornehme:

- Fokus auf Schnittmuster und Design

- regelmäßig Blogeinträge am besten 1x pro Woche

- 6000 Likes auf Facebook ...*schon ein bisschen verrückt! :P 

- mutiger im Nähen werden ...*schließlich habe ich als Designerin auch eine Vorbildfunktion ;) Und ich sollte mich nicht zu sehr vom Dorfleben unterkriegen lassen. Da muss ich hin und wieder mal in die Stadt gehen, um mich inspirieren zu lassen. 

- mein Englisch ausbauen und zu lernen es auch zu sprechen! 

- mind. einmal in der Woche Zumba ...*und da so gut werden, dass ich nicht mehr auf die Trainerinnen schauen muss ;) 

 

Den Start, um meine Ziele zu erreichen, mache ich hier mal mit meinem neuen Outfit!

Ich habe mir nämlich meine erste Jeanshose selbstgenäht. Wow, ich sags euch! Das war echt eine Herausforderung. Vor allem, wenn man nach einem Burda Schnittmuster näht. Da verstehe selbst ich die Beschreibungen nicht und ich hab immerhin 3 Jahre eine intensive Ausbildung gemacht ;) 

 

Aber wenn man einfach nach Gefühl näht, wird das schon. 

Die Hose musste perfekt sein. Das war mein Anspruch. So aussehen wie eine gekaufte Jeans. Sogar mit Lederpatch hinten ;) Und was auf jeden Fall nicht fehlen darf: Nieten! 

...*Ich muss unbedingt nochmal Fotos von der Jeans machen, auf denen ihr die ganze Hose sehen könnt!

Hab ich schon mal erzählt, dass ich SnapPap liebe?! Dieses vegane Leder, das man auch beplotten kann? Da kann man soooo cool Labels selbst machen. So wie hier bei der Hose hinten. Da habe ich einfach mein Label drauf geplottet und schwups siehts gleich viel besser aus!

Wie man sowas ganz leicht selbst macht, könnt ihr in meinem Tutorial nachlesen :) 

 

Dazu trage ich hier ein Croptop nach eigenem Schnitt. Die Schnittführung habe ich hier ganz einfach und klassisch gehalten. Dafür spricht der Stoff. Denn der glitzert und funkelt, da braucht es gar kein aufwendigen Schnitt ;) 

Für dieses Shirt habe ich mich für den Wishful Ease in rosa entschieden. 

Erzählt doch mal: Was habt ihr euch so vorgenommen für das neue Jahr?

Bin sehr gespannt und freue mich, von euch zu lesen!

Eure Janina

 

Enthält Werbung.

Verlinkt zu RUMS.


Vielleicht auch interessant für dich?

Ein wertvoller Schatz


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Eva Marie (Donnerstag, 19 Januar 2017 09:28)

    Ach, Janina, ich liebe deine Einträge. Sie sind so ehrlich und so authentisch. Es macht einfach immer wieder Freude, von dir zu lesen. Ziele sind doch dazu zu, um sie umzuwerfen? Zumindest mache ich die Erfahrung immer wieder. Man nimmt sich was vor, um es dann unterwegs zu ändern. ;)
    Ich wünsche dir in jedem Fall ein wundervolles Jahr, ganz egal wohin dich die Reise führt.

    Und nicht zuletzt: Das Outfit ist der Knaller. Steht dir gar fantastisch!
    Liebst, Eva Marie

  • #2

    sewing galaxy (Donnerstag, 19 Januar 2017 17:24)

    ach wie schade,dass du deine tolle jeans nicht in voller länge zeigst...
    welches modell war das denn?

  • #3

    Sandra von LieblingsLife (Donnerstag, 19 Januar 2017 22:03)

    Ich finde die Jeans super, würde mich da niemals drantrauen ;) Würde sie auch gerne nochmal in voller Länge sehen ;)
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von LieblingsLife