Mein erstes Stoffdesign: Cherryblossom

Cherryblossom - romantisch, modern, verspielt

 

 

Mein erstes Stoffdesign gibt es jetzt schon eine Weile und bestimmt habt ihr es auch schon mitbekommen ;)

Mir ist aber aufgefallen, dass ich es euch noch gar nicht richtig vorgestellt habe. Entschuldigt bitte! 

 

Vor ein paar Wochen kam das Paket mit dem schönen Stöffchen "Cherryblossom" in der Farbe grau und blau. In grau hab ich ihn gleich verarbeitet und mir ein Bandeau-Kleid genäht. Die Bilder davon hab ich euch heute mitgebracht und da dachte ich, bei dieser Gelegenheit stell ich euch mein Design noch richtig vor.

 

Als ich den Stoff unter der Nähmaschine hatte, wurde mir nochmal bewusst, wie verrückt es sich einfach anfühlt, den ersten selbst entworfenen Stoff zu vernähen! Wahnsinn!

 

Aber wie kam es überhaupt dazu?

 

Die Idee

 

Vielleicht erinnert ihr euch noch an mein Top, das ich mit Textilfarbe letztes Jahr bemalt habe?  (Wenn nicht, könnt ihr es hier nachlesen.)

Es war ungefähr genau vor einem Jahr. Da hatte ich spontan die Idee, ein Shirt mit Farbe zu bemalen und zu etwas ganz besonderem zu machen. Weil ich sowieso total der Blumenfan bin, habe ich mich als Motiv für Kirschblüten entschieden.

 

Nachdem ich die Fotos von meinem Kirschblüten-Shirt dann hier und auch auf Facebook und Instagram gezeigt habe, habe ich so viele Anfragen bekommen, ob ich die Blüten nicht auch als Stoffdesign machen könnte.

Das hat mich total geflasht und so gefreut. Denn damit habe ich absolut nicht gerechnet! 

 

Zu den gemalten Kirschblüten habe ich damals sogar ein kurzes Speedpainting Video gemacht. 

Hehe, was da so einfach und schnell aussieht war in Wirklichkeit eine mega Arbeit von insgesamt 10 Stunden... verrückt oder?! 

 

Das Design

 

Nachdem so viele nach einem Stoffdesign gefragt haben, habe ich mich also dran gesetzt, das Motiv als Stoffmuster umzusetzen. 

 

Nach ein bisschen herum probieren und unterschiedliche Anordnungen testen, ist dann der erste Entwurf fertig gewesen! Man war ich happy! 

Das Design stand also fest. Nur WIE kommt man zu einem Stoffproduzenten, der die eigene Idee umsetzen mag? Wo es doch so viele tolle Designer überall gibt...

 

Instagram fasziniert mich ja schon eine Weile. Dort geht einfach so viel und so viele Leute sind da unterwegs. Deshalb habe ich einfach meine Designs dort gezeigt und nach Stoffproduzenten gefragt. Wieso auch nicht? Schließlich geht das mit den Hashtags sehr einfach. 

Nur, ob sich das wirklich jemand anschaut? 

Ich war so richtig hibbelig!! Gefällt es den Fans? Sieht es überhaupt jemand von den Stoffproduzenten oder geht das sofort unter bei den Millionen von Fotos jeden Tag?

 

Am Ende hat es tatsächlich funktioniert! 

 

Ich habe mich für Stoffduo entschieden - einem ganz neuem Label, ein Zusammenschluss zweier ganz lieber Mädels. 

 

Das Kleid

 

Für mich war ganz schnell klar, dass ich aus dem Cherryblossom ein Kleid nähen möchte. Da ich dieses Jahr ein sehr großer Fan von Bandau Oberteilen und Kleidern bin, wollte ich auch für dieses Kleid ein Bandeau- Schnitt machen.Das Stoffdesign ist ja sehr romantisch und deshalb darf ja der Schnitt auch verspielt sein.

Also habe ich breite Rüschen doppellagig an den Ausschnitt angebracht. 

 

Das Kleid hat an beiden Seiten nach unten hin hohe Schlitze und auf Taillenhöhe eine kleine Raffung mit Gummiband. Der Entwurf und der Schnitt stammt natürlich wieder von mir selbst :) 

Ein ruckzuck genähtes Kleid mit sehr schöner Wirkung!

 

Was meint ihr zu meinem Kleid und meinem Stoffdesign? Habt ihr euch den Stoff auch schon ergattert oder seht ihr ihn jetzt gerade zum ersten Mal? Würde mich sehr interessieren, was ihr dazu meint :) 

 

 

Du willst keinen Blogartikel mehr verpassen? Immer auf dem neuesten Stand sein? Tipps, tolle Anleitungen und Tutorials bekommen?

Dann melde dich zu meinem Newsletter an! 

Immer wieder gibt es auch kleine Überraschungen und Freebies!


Fakts:

Das Kleid:

  • Schnitt: eigene Kreation (Wollt ihr das Schnittmuster? Dann schreibts mir in die Kommentare!)
  • Stoffe: Cherryblossom, bekommt ihr hier und hier.

 

 

 

Verlinkt zu RUMS.


Vielleicht auch interessant für dich?

Luftige High-Waist-Shorts


Follow

Archiv: