DIY: Visitenkarten Etui nähen aus SnapPap

Visitenkarten etui naehen

Heute habe ich euch wieder ein neues DIY mitgebracht. Letzte Woche sind meine neuen Visitenkarten angekommen. Die ich übrigens ziemlich cool finde 😉 Damit die nicht lose in meiner Tasche oder Geldbeutel herum liegen, hatte ich die Idee, ein Visitenkarten Etui selbst zu nähen. Das war wie eine plötzliche Eingebung, denn in dem Moment als ich das dachte, sah ich das SnapPap neben mir liegen und da wusste ich, wie ich es machen möchte!

Nämlich aus SnapPap, das geht ruck zuck und ist in weniger als fünf Minuten genäht!

 

Werbung, da Seitenverlinkung.

 

In den folgenden Schritten zeige ich dir, wie auch du dir ein Visitenkarten Etui nähen kannst!

Also, legen wir gleich los! 🙂

 

DU BENÖTIGST:

  • SnapPap
  • Visitenkarten
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Lineal und Stift
  • Stück Gummiband

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 1: Schneide dir ein Rechteck aus dm Stück SnapPap aus. Die Länge sollte ungefähr viermal so lang sein wie deine Visitenkarte breit ist und die Breite des Rechtecks sollte ungefähr 2 – 3 cm breiter sein als die Visitenkarte lang ist.

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 2: Dann schneidest du dir ein Stück Gummiband zurecht, das ca. 2 cm länger ist als die Breite des Stück SnapPap.

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 3: Falte da SnapPap an beiden Seiten so, dass ein bisschen von der Visitenkarte heraus schaut, wenn du sie hinein legst und in der Mitte ein Stück frei bleibt. Du kannst dich an dem Foto von Schritt 3 orientieren.

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 4: Dann legst du das Gummiband an eines der umgeklappten Seiten. Es sollte ungefähr 1 cm überlappen und ca. 1,5 cm von der Umbruchkante entfernt liegen. So wie auf dem Foto oben.

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 5: Befestige die zwei umgeklappten Seiten mit Klammern, sodass das Gummiband an einer Seite dazwischen liegt. Nähe dann einmal entlang der Kante. Dafür kannst du an deiner Nähmaschine eine größere Stichlänge einstellen. Das macht den Stich schöner. Ich habe hier eine Stichlänge von 3,5 verwendet.

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 6: Nun sollte dein Nähwerk so aussehen wie auf dem Bild oben. An der Stelle wo das Gummiband liegt, kannst du auch ruhig ein paar Mal hin und her nähen, damit es auch wirklich fest ist.

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 7: Nun machst du dasselbe auch an der anderen Seite. Aber ACHTUNG! Beim Annähen des anderen Endes des Gummibandes musst du mit dem Nähfuß unter das Gummiband nähen. Das ist etwas knifflig aber mit ein bisschen Vorsicht bekommst du das hin 🙂

Visitenkarten etui naehen

SCHRITT 8: Nun ist dein Visitenkarten Etui schon fertig und sollte so aussehen wie auf dem Foto oben. Du kannst es jetzt einmal in der Hälfte falten und deine Visitenkarten hinein legen.

War doch gar nicht so schwer, oder?

 

Visitenkarten Etui naehen mit SnapPapVisitenkarten Etui naehen mit SnapPapVisitenkarten Etui naehen mit SnapPap

 

DIR HAT MEINE DIY-IDEE GEFALLEN?

Dann merke sie dir mit dieser Grafik auf Pinterest:

Visitenkarten naehen mit SnapPap

 

Habt ihr jetzt auch Lust bekommen, euch ein Visitenkarten Etui zu nähen? Überzeugt euch selbst, man braucht wirklich nicht viel dazu und es ist wirklich in weniger als fünf Minuten genäht!

Schreibt mir gerne in die Kommentare, wie euch das DIY gefällt und was eure Erfahrungen mit SnapPap sind! Ich freue mich drauf 🙂

 

Eure

Verlinkt zu Du für dich am Donnerstag und Sew La La.

Verwandte Beiträge

Kommentar schreiben