Haarband nähen, einfache Anleitung für Anfänger

Heute habe ich wieder ein tolles und schnell genähtes DIY Tutorial für euch! Vor zwei Wochen habe ich euch die Fotos von meiner Sommerhose gezeigt, erinnert ihr euch? Da trage ich passend zur Hose ein selbst genähtes Haarband dazu. Wie ihr euch selbst dieses Haarband nähen könnt, zeige ich euch in den folgenden Schritten.

 

Werbung, da Seitenverlinkung.

 

Aus Stoffresten ein Haarband nähen

Dieses Knoten-Haarband ist wirklich sehr schnell genäht. Mein Haarband war in weniger als 15 Minuten fertig 🙂 Da es eigentlich auch nur drei Schritte sind, kannst du es auch als völliger Anfänger gut meistern. Und was das beste ist: Du kannst es einfach aus Stoffresten nähen! Man hat ja immer Stoffreste übrig. Manche haben ja sogar mehrere Kisten voll mit Resten (Ich habe zumindest mehrere davon ;)) Irgendwie kann ich sie einfach nicht wegwerfen. Vielleicht kommt ja mal ein Nähprojekt, für das man die Stoffreste noch verarbeiten kann. Ja kommt es! Nämlich, wenn du dir dieses Haarband nähen willst!

Ich finde es immer toll, wenn man zu einem bestimmten Nähwerk, wie z.B. einer Hose, dann auch das passende Accessoire dazu machen kann. So kannst du dir dieses Haarband zu deinem Shirt, Rock oder Hose passend dazu nähen. In meinem Beispiel habe ich die Reste von dem tollen Viskose-Jersey „Celia“ von Nähkind verarbeitet. Daraus habe ich vor ein paar Wochen meine neue Sommerhose genäht. Das Haarband macht den Look perfekt. Alle Bilder zu meinem Outfit findest du nochmal hier.

 

Ich zeige dir nun, wie du dir ein Haarband nähen kannst. Viel Spaß beim Nachmachen!

Haarband nähen DIY

 

Du benötigst:

  • ein Stück Reststoff (Jersey wäre empfehlenswert) ca. 85 cm x 20 cm
  • passendes Garn
  • Maßband
  • Schneiderschere
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine oder Overlock-Maschine

 

Vorbereitung

Messe mithilfe eines Maßbandes deinen Kopfumfang aus. Addiere zu deiner gemessenen Länge 25-30 cm dazu. Dies ist die Länge des Haarbandes.

Lege deinen Stoff doppelt, sodass die rechte Seite innen liegt. Zeichne dir einen Streifen auf, der so lang ist wie die errechnete Länge deines Haarbandes. Die Breite kannst du nach belieben variieren. In meinem Beispiel ist es ca. 8 cm breit. Zeichne die Enden jeweils spitz zulaufend an.

Es sollte dann ungefähr so aussehen:

Haarband nähen

Schneide diesen Streifen nun doppelt zu.

Haarband nähen

Los geht’s!

SCHRITT 1: Lege die zwei Streifen rechts auf rechts aufeinander und stecke beide Seiten mit Nadeln zusammen.DIY nähen Haarband einfach Anfänger DIY nähen Haarband einfach Anfänger

 

SCHRITT 2: Nähe nun die zwei Seiten mit der Overlock-Maschine oder mit einem schmalen Zickzack-Stich zusammen. Lasse an einer Seite eine Wendeöffnung von ca. 6 cm frei. DIY nähen Haarband einfach Anfänger

 

SCHRITT 3: Wende nun das Haarband durch die Öffnung auf rechts. Diese Öffnung kannst du nun von Hand mit ein paar Stichen schließen.

DIY nähen Haarband einfach Anfänger

Zum Schluss musst du nur noch einen Knoten in das Band machen, sodass es für deinen Kopfumfang passt. Und schon ist dein Haarband fertig.

War doch super schnell, oder?

DIY nähen Haarband einfach Anfänger DIY nähen Haarband einfach Anfänger DIY nähen Haarband einfach Anfänger

 

Ich hoffe, dir hat mein Haarband-DIY gefallen. Schreib mir gerne in die Kommentare, ob es für dich hilfreich war oder auch sehr gerne wenn du Fragen dazu hast.

Deine

 

 

 

 

 

Verlinkt zu Du für Dich am Donnerstag, Sew La La, und HoT.

 

Dir hat meine Nähinspiration gefallen?

Dann merke sie dir doch gleich mit dieser Grafik auf deiner Pinnwand:

Haarband-nähen-einfach-Anfänger

Verwandte Beiträge

Comments (1)

Ich liebe solche Tutorials <3 Jetzt näh ich schon seit über 3 Jahren gefütterte Jacken usw, aber für sowas hab ich gern eine Anleitung, das motiviert und inspiriert mich – danke! Bin dann mal nähen! 😉

Leave a comment