Turnbeutel nähen mit Tillisy

Hej aus Schweden!

Werbung, bezahlte Partnerschaft mit Tillisy.

Der Turnbeutel – ein Klassiker und ein stetiger Begleiter! Ein geschickter Beutel, der super im Alltag funktioniert aber auch toll zum Reisen ist. Zum Beispiel für einen kleinen Ausflug in ein Städtchen oder für einen Spaziergang in der Natur. So ein kleiner Rucksack ist super praktisch und zudem auch total einfach zu nähen. Gerade für Anfänger ist ein Turnbeutel nähen (meiner Meinung nach) das beste Einsteigerprojekt.

 

Wir sind gerade in Schweden und verbringen dort unsere Flitterwochen. Unterwegs mit dem VW-Bus fahren wir durchs Land und halten dort, wo es uns gerade gefällt. Ein richtiges Abenteuer also! 🙂 Es ist wirklich eine interessante Erfahrung für mich, mal nicht jeden Luxus zu haben. Mit dem VW-Bus unterwegs zu sein, bedeutet, ziemlich wenig Platz zu haben. Dafür hat man aber auch überall sein Mini-Wohnzimmer dabei. Das kann manchmal ganz schön herausfordernd sein. Aber auch sehr schön.

Hier gibt es so viele schöne Orte. Ich bin ganz fasziniert vom Meer! Und wie ruhig es in Schweden doch ist.

Als Erinnerung an unseren Urlaub haben wir ein kleines Tagebuch angefangen. Da kleben wir jeden Tag ein Polaroid-Foto ein und schreiben ein bisschen was dazu. Ein Bild pro Tag. So ganz wie früher, als man noch nicht unendlich viele Fotos machen konnte.

 

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

 

Ich packe also meine Polaroid-Kamera und eine Picknickdecke in meinen neuen selbst genähten Turnbeutel ein und mache einen kleinen Spaziergang entlang einer Landzunge, die sich ins Meer ragt. In Schweden sind überall kleine Inseln und Landabschnitte, die mit kleinen Brücken verbunden sind. Vor mir ist auch wieder so eine kleine Insel, die mit einer Art Brücke mit dem Land verbunden ist.

Die Sonne ist schon aufgegangen, über dem Wasser ist eine leicht neblige Atmosphäre. Hier ist der perfekte Ort für ein Foto! Ich hole also meine Kamera aus meinem Turnbeutel und halte den Moment fest.

Auf meiner Picknickdecke sitze ich am Meer und in mir kommt das Gefühl von angekommen sein. Auf schwedisch sagt man „lagom“. Es ist ein wohliges Gefühl. Die atemberaubende Schönheit von Gottes Schöpfung sagt mir, dass alles andere unwichtig erscheint. Der Moment und das Innehalten ist wichtig. Zu Ruhe kommen. Abschalten. Genießen.


Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

Hast du auch manchmal das Bedürfnis, einen Turnbeutel zu schnappen und einfach mal raus aus dem Alltag zu kommen? Raus aus dem „getrieben sein“, das Handy ausschalten und einfach mal in die Natur gehen. Öfter auf das Wesentliche schauen. Die Menschen um dich herum wieder wirklich wahrnehmen und sie neu schätzen lernen.

Vielleicht bist du, so wie ich, der Mensch, der durch Kreativität abschalten kann. Wenn meine Nähmaschine vor mir steht, ein Berg mit Stoffen und ich mir wirklich Zeit nehme, mich auszutoben. Kein Handy und kein Netflix nebenher.

Wie wäre es heute mit ein bisschen „lagom“? Vielleicht hinter deiner Nähmaschine?

Ich habe da eine kleine Nähinspiration für dich. Vielleicht hast du ja Lust, einen Turnbeutel zu nähen 🙂

Mit Tillisy einen Turnbeutel nähen

Meinen neuen Turnbeutel, der mich schon fleißig auf unserer Reise begleiten darf, habe ich nach dem Schnittmuster und aus den Stoffen von Tillisy genäht. Tillisy ist eine ganz neue Marke in der Nähbranche. Sie steht für Stoffe und Schnittmuster im skandinavischen Stil. Klare Formen, harmonische Farbkombinationen und das ganz besondere, nordische Lebensgefühl.

Präsentiert wird das Ganze in Form einer Nähzeitschrift, die es im Handel zu kaufen gibt. Sie ist gefüllt von Schnittmustern, Tipps und Tricks, Geschichten aus Skandinavien und vielen tollen Nähinspirationen. Das Tolle ist, dass es die passenden Stoffe zu den Schnittmustern auch gleich dazu gibt. Diese findet ihr in den lokalen Läden aber auch in vielen Online-Shops. Ob euer Stoffdealer auch dabei ist, könnt ihr einfach auf der Webseite von Tillisy nachschauen.

Aus der Zeitschrift habe ich mir zwei Projekte ausgesucht. Das eine ist dieser Turnbeutel, den ich euch heute zeige, und das Andere zeige ich euch in den nächsten Wochen 🙂

Ich habe mich für zwei rosa Baumwollstoffe mit unterschiedlichen Mustern entschieden. Damit der Beutel aber auch etwas Stand hat und nicht gleich ineinander sackt, habe ich immer eine Lage Stoff mit Einlage verstärkt. An meinen Turnbeutel habe ich seitlich mit SnapPap kleine Dreiecke aufgenäht. Das ist im Orginal-Schnittmuster nicht drin. Wie ihr das aber auch ganz einfach nach nähen könnt, zeige ich euch weiter unten.

Ich liebe meinen neuen Turnbeutel! Den habe ich direkt mit in unseren Urlaub genommen 🙂

 

Mini-Tutorial: goldene Ecken

Was ihr braucht:

  • Kreativpapier (SnapPap) oder Kunstleder
  • am besten Klammern statt Stecknadeln
  • Schere und Geodreieck

 

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

SCHRITT 1: Schneidet euch aus SnapPap oder Kunstleder zwei gleich große Dreiecke aus. Ich habe dazu ein Geodreieck als Hilfe genommen, damit die Spitze des Dreiecks auch wirklich in der Mitte ist. Bei der Größe des Dreiecks könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr lieber ein größeres oder eher ein kleineres haben wollt.

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

SCHRITT 2: Nachdem ihr das vordere Teil des Rucksacks laut Anleitung der Tillisy-Zeitschrift genäht habt, legt ihr nun die zwei Dreiecke jeweils rechts und links an den Seiten an. Ich finde es am Schönsten, wenn die Spitzen der Dreiecke jeweils die Tasche direkt trifft. Aber das bleibt auch euch überlassen, wie ihr das machen wollt.

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

SCHRITT 3: Dann näht ihr die Ecken knapp an der Kante mit einem größeren Stich (Länge 4) fest. Nutzt zur Hilfe hier die Klammern, denn bei Stecknadeln sieht man eventuell nachher die Einstichlöcher.

So einfach geht’s! 🙂

Danach verarbeitet ihr den Turnbeutel einfach ganz normal nach Anleitung.

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

 

Den heutigen Artikel habe ich wohl vor allem auch an mich selbst geschrieben. Denn auch wenn ich es liebe, hier in der Natur von Schweden unterwegs zu sein, fällt es mir doch schwer, komplett abzuschalten. So gar nicht an die Arbeit zu denken.

Aber ich werde es mir für die nächsten Tage noch mehr vor nehmen!

Habt ihr Lust mit zu machen und das Handy mal für ein paar Stunden auszuschalten? Fühlt ihr euch im Moment eher als „Getriebene“ oder seid ihr tiefen entspannt und im „lagom“ leben angekommen?

Schreibt eure Gedanken dazu gerne in die Kommentare. Es würde mich sehr interessieren, wie ihr mit dem Alltagsstress umgeht und was euer Ausgleich ist.

 

Ich hoffe, euch hat meine Nähinspiration zum Turnbeutel nähen gefallen.

 

Eure

Verlinkt zu Du für dich am Donnerstag und Sew La La.

 

Dir hat meine Nähinspiration gefallen?

Dann merke sie dir mit dieser Grafik auf Pinterest:

Turnbeutel nähen mit Tillisy für Anfänger

Verwandte Beiträge

Leave a comment